Kurz vor Weihnachten kann, ganz nach Zeitplan, der neue Zubau für die Firma Goldhaubenwebe fertiggestellt werden. Die Fertigstellung Goldhaubenwebe samt ihrer einzigartigen Hexagonfassade erstrahlt, dank LED-Beleuchtung, in voller Pracht und zieht bereits etliche Blicke auf sich. Die Kombination von Bestand und Neubau harmonisiert perfekt und lässt den bereits vor über 30 Jahren durch das Architekturbüro Klinglmüller ZT KG gebauten Betrieb auf neue Weise aufleben.

Das Projekt: Zubau und Fertigstellung Goldhaubenwebe

Abgerundet wird der Zubau durch eine parametrische vorgehängte Fassade, die aus Alucobond® gefertigt und über den Bestandsteil des Gebäudes weiter geführt wurde, um Alt- und Neubau nahtlos miteinander zu verbinden. Die einzelnen Platten wurden mithilfe neuester Verfahrensmethoden computergesteuert vorgefertigt und klebend, ohne zusätzliche Verbindungen, befestigt. Ein LED-Band hinter den hexagonalen Öffnungen genauso wie die, durch ein umlaufendes Lichtband betonte, Auskragung bringen das Gebäude auch abends zum Strahlen – ein Garant um Blicke auf sich zu ziehen.

Goldhaubenwebe_09
Goldhaubenwebe_10
Goldhaubenwebe_11
Goldhaubenwebe_12
Goldhaubenwebe_13

zurück | zum Projekt

Close
Go top