Die Wiederherstellung der Wand- und Deckenmalerei aus dem Historismus ist abgeschlossen

Dem eiligen Passanten, der nur einen flüchtigen Blick auf die Straßenfassade des Palais Löwenfeld wirft, zeigen sich nach Entfernen des Gerüstes keine dramatischen Unterschiede zum Urzustand. Freilich sind die Schäden beseitigt, die Fassade nach den Vorgabe des Bundesdenkmalamt im Farbtone einer älteren darunterliegenden „originalen“ Farbschicht neu gestrichen und neue Kastenfenster eingebaut, die dem historischen Vorbild in allen Zierleisten und Säulchen angeglichen wurden.

Was sich im Inneren in den letzten Monaten getan hat, lässt sich nur erahnen, wenn nach Einbruch der Dunkelheit der Baustrahler einer spät arbeitenden Firma die vorderen Räume erhellt:

12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_06

In fünf Monaten Arbeit wurden vom 7-köpfigen Restauratorenteam um Mag. art. Woller in 26 Räumen die sehr aufwändigen Schablonenmalereien, die ein halbes Jahrhundert weiß überstrichen waren, wieder in alter Pracht hergestellt und die detaillierte Bemalung der beiden Prunkstiegenhäuser sorgfältig restauriert.

12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_07
12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_08
12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_09
12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_10

Auch die neuen Bodenfliesen wurden sorgfältig in Farbe und Form auf den Bestand abgestimmt. Derzeit beginnt die Parkettverlegung, bei der auch in Teilbereichen das in vielen Arbeitsstunden sanierte originale Tafelparkett wieder verlegt wird.

12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_11
12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_12

Große Herausforderungen warten auch noch auf das Schlossergewerk. Die Gusseisensteher der durch Vandalismus stark beschädigten Treppengeländer müssen in Sandgussformen nachgegossen und wieder montiert werden.

12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_13
12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_14

Bei den Fassaden waren an mehreren Stellen der Putz und die Gesimse durch Feuchtigkeitseintritt stark beschädigt bzw. nicht mehr vorhanden und auch die unzähligen Löwenköpfe wiesen starke Schäden auf.

12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_15
12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_16
12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_17
12/Baufortschritt_Palais-Löwenfeld_18

Diese Zierglieder wurden durch Fertigteile aus Styroporguss mit kunststoffgebundener Zementbeschichtung ersetzt.

zurück

Close
Go top